Land

Segelrevier

Stützpunkt

Service

Törndaten

Von

nach

Typ

Kabinen

 


Kroatien

Kroatien erstreckt sich von Plavi Jadran bis Drava und Dunav - von der blauen Adria bis zur Drau und zur Donau. Daher bietet kein Staat in Europa eine vergleichbare Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften. Ca. 1190 größere und kleinere Inseln mit wunderschönen Ankerbuchten, glasklaren Wasser liegen verstreut entlang der Adriaküste. Fast überall ist es möglich eine Stück Geschichte zu finden, denn Römer, Byzantiner und Venezianer haben deutliche Spuren hinterlassen.

Die Entfernungen zwischen den geschützten Buchten und Häfen sind gering und der Wind weht in der Regel schwach oder mäßig. Daher bietet Kroatien ideale Bedingungen für eine Yachtcharter. Die Häfen Portoroz (slowenischer Teil), Rovinj, Pula, oder Punat auf der Insel Krk sind gut mit dem Auto erreichbar und daher hervorragende Ausganghäfen für eine Charter im Norden von Kroatien. Wenn Sie Ihren Törn in den Kornaten oder an der dalmatinischen Küste mir ihren Nationalparks starten möchten, empfehlen wir Ihnen die Ausgangsbasen Zadar, Biograd oder Split. Von dort können Sie die Krka Wasserfälle, die Primosten, Trogir oder die Inseln Brac und Hvar leicht erreichen. Eine Charter ab Dubrovnik oder Montenegro bietet ebenso einen besonderen Reiz.

Kroatien ©m.prinke CC BY-SA 2.0
Istrien und Kvarner Bucht  ©aci-marinas.com

Istrien und Kvarner Bucht

Als beliebter Ausgangshafen im Norden, wird Portorz von den meisten Seglern genutzt. Weiter führt die Route nach Umag, Novigrad, Poreč, Rovinj bis runter nach Pula. Die Kvarner Bucht bezieht sich auf die gesamte Bucht, westlich von der istrischen Küste und östlich vom dalmatischen Festland. In Ihr befinden sich die vier großen Inseln: Krk, Rab, Cres und Losinj. Des weiterem gibt es noch einige kleinere zum Teil unbewohnte Eilande.
Norddalmatien und Kornaten © me Sporki CC BY-SA 3.0

Norddalmatien und Kornaten

Die Region Norddalmatien umfasst das Gebiet von Zadar, Sibenik, die Kornaten mit den Nationalparks der Inselgruppe Kornati, die Wasserfälle Krka und Paklenica, Naturparks Telascica und Vranksko jezeero sowie die Insel Pag.
Mitteldalmatien © aci-marinas.com

Mitteldalmatien

Das Gebiet Mitteldalmatien, beginnt zwischen Rogoznica und Marina im Westen über Trogir, Split, Omis und reicht in südlicher Richtung bis nach Makarska und Gradac. Das Segelrevier umfasst zugleich Inseln wie Hvar und Brac, Vis und Solta, sowie traumhafte Ankerbuchten und Strände wie etwa den Punta Rata Strand in Brela, der zu den 10 schönsten Stränden der Welt 2003 gekürt wurde.
Süddalmatien und Montenegro © -jkb- CC-BY-SA 4.0

Süddalmatien und Montenegro

Süddalmatien erstreckt sich, angefangen von der Makarska Riviera, bis hin zur Grenze von Montenegro. Dazu gehören die Halbinsel Peljecac, die Insel Korcula, Lastovo, Mliet und die Inselgruppe der Elaphiten. Dubrovnik die "Perle der Adria" ist die größte Stadt in diesem Segelrevier.

Last Minute Angebote

Your search did not produce any results

Filter by date

Short term offers

One Way Angebote